Erste holt die nächsten 2 Punkte

Am vergangenen Samstagabend sicherte sich die Junge HSG die nächsten 2 Punkte gegen den OSC Dortmund 2.

Ausgeglichen starte das Auswärtsspiel der HSG gegen den OSC. Auf beiden Seiten sah man schöne Angriffe und gute Abschlüsse. Zum Ende der ersten Halbzeit behielten die Dortmunder jedoch den längeren Atem, nutzen die Fehler der HSG aus und konnten sich mit einem 3-Tore-Vorsprung in die Pause retten.

Nach der Halbzeit erwischte der OSC eindeutig den besseren Start und konnte sich auf einen 22:16 absetzen. Dennoch war der Siegeswille der HSG nicht zu übersehen und zu unterschätzen. So gab die Sieben alles, um das Spiel zu drehen. Durch konsequente Angriffe gelang in der 50.Minute der Ausgleich. 23:23 zeigt die Uhr.

Beide Mannschaften lieferten sich eine spannende und ausgeglichene Schlussphase. In den letzten Spielminuten nutze die HSG ihre Chancen und gewann mit 27:29.

OSC Dortmund : HSG Annen-Rüdinghausen 27:29 (17:14)

Hoff, Koch; Bauer (2), Bödecker (3), Lohrmann (3), D. Mohr (1), R. Mohr (1), Ölscher, Schröter (2), Weber, Weigelt (9/1), Wettlaufer (1), Wolniak (7)

Background Image

Header Color

:

Content Color

: