Damen gewinnen erstes Kreisligaspiel

Die Damen nehmen 2 Punkte aus Hörde mit nach Hause.

Am letzten Sonntag, den 06.09, fand das erste Saisonspiel der Damen in der Kreisliga statt. Die erste Viertelstunde zeigten die Damen rund um den neuen Trainer Andi Bauer ihr Können. Viele Bälle konnten abgefangen werden und durch ein schnelles Spiel nach vorne in Tore umgewandelt werden. Anschließend folgte ein "Loch". Es wurde nicht mehr konsequent gespielt und die erkämpften Bälle wurden durch unnötige Fehlpässe leichtfertig vergeben. Diese Unsicherheiten nutzen die Hörderinnen aus und machten aus einer deutlichen HSG-Führung (1:7) fast den Ausgleich (6:7). Nach der Ansprache des Trainers beim Team-Timeout spielten die Damen wieder wie in der ersten Viertelstunde.

In Halbzeit 2 gab die HSG ihre Führung nicht mehr aus der Hand. Es wurde konsequenter gespielt, auch wenn hier und da noch einige Fehler passierten.

Westfalia Hörde : HSG 13:18 (6:9)

Scheiperpeter, A. Altegoer (2), K. Altegoer (2), Schindler (1), Schneider, Bonk, Vukman (3), Jungkeim, Wewers, Wrobel (1), Reschop, Kaminski (9)

Background Image

Header Color

:

Content Color

: